JAV Seminar 2010

Auch in diesem Jahr war es Ende September mal wieder so weit: Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) organisierte nun schon zum fünften Mal ein Personalratsseminar für die neuen aber auch die alten Hasen der Jugend- und Auszubildendenvertretung in der Polizei Sachsen.

Als Tagungsort wurde in diesem Jahr das Landhotel "Zur Ausspanne" in der kleinen Stadt Klipphausen bei Dresden bestimmt. Der Seminarraum und die angenehme Atmosphäre in dem Hotel trugen zum Gelingen der Veranstaltung bei.

Die Inhalte unseres Seminars waren anspruchsvoll und vielseitig. Neben den Aufgaben des Personalrats und der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV), Zuständigkeitsbereichen, Strukturen, Ämtern und Vorgehensweisen wurde großer Wert auf Fallbearbeitung beziehungsweise -Besprechung gelegt. Die "Bibel" der Personalvertretung, das Sächsische Personalvertretungsgesetz, wurde von vorn nach hinten durchgearbeitet.

Neben der großen Sparte des Beamtentums kam auch der Tarifbereich innerhalb des Seminars nicht zu kurz. Als unseren Gast konnten wir hierfür die Tarifbeauftragte des geschäftsführenden Landesvorstandes der GdP Sachsen Brigitte Kühnert begrüßen. Nach einer allumfassenden Präsentation ihrerseits über das Tarifrecht hatten die Seminarteilnehmer zusätzlich die Chance, sich mit Udo Breuckmann über die aktuelle politische und gewerkschaftliche Situation in Sachsen zu unterhalten und stellten fest, dass es ohne eine starke Berufsvertretung nicht geht!

Es wurden zahlreiche Fragen beantwortet und diskutiert, dem Referenten des Seminars Jan Krumlovsky blieb keine Redepause vergönnt. Doch auch als der Tagungsraum geschlossen wurde, blieb die Gemeinschaft der neun Personen gesellig zusammen. Bei sportlicher Betätigung mit musikalischer Untermalung lernten sich die Seminarteilnehmer besser kennen .

Neben einer Menge Wissen und Erfahrung nahmen die jungen Kolleginnen und Kollegen zahlreiche neue Informationen sowie Dokumentationen, Eindrücke und neue Handynummern mit auf den Heimweg.

Abschließend bleibt zu diesen 3 Tagen nur eines zu sagen: Jederzeit wieder und danke allen Mitwirkenden!