Karriereseminar 2010

Auch im Dezember 2010 fand wieder das Karriereseminar der JUNGEN GRUPPE Sachsen statt. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) organisierte dieses sehr informative Seminar für ihre Mitglieder in der Sächsischen Polizei.

Der Seminarraum im Volkshaus Dresden war durch seine zentrale Lage für die Referenten und Teilnehmer bestens zu erreichen und optimal durch seine Ausstattung für die Veranstaltung.

Es wurden viele interessante und wichtige Themen besprochen und diskutiert. Ein großer Punkt war die Beurteilung innerhalb der Polizei Sachsen. Ergänzend zu den praktischen Beispielen durch den Seminarleiter Jan Krumlovsky lieferte uns der Revierführer von Eilenburg PR Oehler einschlägige Eindrücke und Erfahrungen über Beurteilungen aus Sicht eines Beurteilers. Dies war für die Seminarteilnehmer sehr aufschlussreich und führte auch zum Verständnis für so manche Entscheidungen der Führungsebene.

Auch das Sächsische Disziplinargesetz wurde anhand aktueller und praktischer Beispiele durchgearbeitet.

Außerdem arbeiteten die Seminarteilnehmer das Sächsische Beamten Gesetz gründlich durch, um auf dem Gebiet "Rechte und Pflichten des Beamten " stets ein guter Ansprechpartner zu sein. Für diese Zwecke kam dieses Jahr auch die Arbeitszeitverordnung, sowie Urlaubsverordnung nicht zu kurz.

Dem Referenten Jan Krumlovsky wurde selbst nach Seminarende noch in Sachen Neuerungen im Beamtenrecht und Aktuelles zur Polizeireform kein Feierabend gegönnt.

Doch die angenehmen Abendgestaltungen in Dresdens Altstadt ließen offene Fragen noch weitgehender und tiefgründiger besprechen. Um die Weihnachtszeit war es für die Teilnehmer doch sehr schön, in gemütlicher Runde beieinander zu sitzen.

Nach diesen informativen, lehrreichen und doch so herzlichen Tagen nahmen alle Teilnehmer für sich und ihre Kollegen eine Menge an Wissen und Unterlagen mit.

Zum Schluss bleibt nur den Referenten und Gästen Dank zu sagen!