Ein "Schwarzer Tag" für unsere Grundrechte

Ein "Schwarzer Tag" für unsere Grundrechte

 

Es ist bereits Tradition geworden und uns ein persönliches Bedürfnis, die neuen Beamten in Ausbildung an ihrem ersten Tag an den Polizeifachschulen zu begrüßen und ihnen ein kleines Willkommensgeschenk zu machen. Doch dieses Jahr sollte es leider zu unserem Bedauern dazu nicht kommen.


Was war passiert?

Während der Planungen wurden wir durch die einzelnen Schulleitungen und das Bereitschaftspolizeipräsidium so stark unter Druck gesetzt, dass wir uns schlussendlich dazu gezwungen sahen, die neuen Kolleginnen und Kollegen wie jedes Jahr üblich am 1.Tag nicht persönlich zu begrüßen. Dies ist eine Entwicklung welche sich nun über die Jahre entwickelt hat und nun ihren kritischen Höhepunkt erreicht.

Der Einzelne wird sich jetzt vielleicht fragen, wieso wir als Gewerkschaft zulassen, dass unser Grundrecht auf Koalitionsfreiheit derart eingeschränkt wird. Dazu muss gesagt werden, dass wir stets nur das Wohl unserer Mitglieder im Sinn haben. Das gilt auch für zukünftige Mitglieder. Eine Präsenz von uns am 1.Tag der neueingestellten Beamten an den Schulen hätte aus unserer Sicht unweigerlich zu einem größeren Knall zwischen Schulleitung und Gewerkschaft geführt als bisher. Diesen Kampf auf den Rücken neuer Kolleginnen und Kollegen auszutragen, halten wir für falsch. Ebenso haben wir diese Entscheidung getroffen um die Beamten welche die Begrüßung durchgeführt haben zu schützen.

Der 1.Tag gehört EUCH, liebe Schülerinnen und Schüler!

Daher haben wir uns entschieden, dieses Jahr nicht vor Ort zu sein.
Getreu dem Motto: „Der Klügere gibt nach!“

Auch wenn ihr uns dieses Jahr explizit am ersten Tag nicht persönlich sehen konntet, haben die Aufmerksamen unter euch sicher unsere Präsenz an den Standorten der Schulen an diversen Laternenmasten und Co. bemerkt. Das ist unsere Art, euch allen Widerständen zum Trotz, ein kleines „Willkommen“ entgegenzuwerfen und dem ein oder anderen vielleicht sogar ein kleines Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Natürlich bleiben die Vorstellungstage in den Klassen weiterhin bestehen und wir freuen uns schon, euch dann endlich persönlich und mit umso mehr Energie begrüßen zu können!

Die Termine dafür stehen bereits fest:
06/07.09.2021: Polizeifachschule Schneeberg
08.09.2021: Polizeifachschule Leipzig
09.09.2021: Polizeifachschule Chemnitz

PS: Ist es nicht ironisch, dass eine Institution wie eine Polizeifachschule, die den Anspruch hat, zukünftigen Polizeibeamtinnen und -beamten den richtigen Umgang mit Grundrechten zu lehren, selbige mit Füßen tritt? Wir können dieses Verhalten nicht tolerieren und prüfen deshalb gegenwärtig die Einleitung rechtlicher Schritte gegen die Schulen!

Eure JUNGE GRUPPE Sachsen
Gewerkschaft der Polizei (GdP)
TEAM NEUEINSTELLUNG

Folge uns auf Social Media

  • Instagram
  • Facebook
  • Twitter